Praxis der Staatsanwaltschaft

Vorlesung Praxis der Staatsanwaltschaft

Titel der Veranstaltung: Praxis der Staatsanwaltschaft
Art der Veranstaltung: Vorlesung
Dozent: StA Dr. Norman Lieber
Anzahl der Semesterwochenstunden: 2
Zeit und Ort: Mo. 09.00 – 11.00 Uhr, SR 326
Beginn: 10.10.2016
Teilnehmerkreis: Studierende ab dem 7. Semester
Vorkenntnisse: Die Teilnahme setzt Grundkenntnisse des Strafprozessrechts voraus.
Inhalt: Die Veranstaltung befasst sich mit aktuellen Einzelproblemen des Strafverfahrens, die überwiegend anhand von Fallbeispielen behandelt werden. Die Gliederung des Stoffes orientiert sich am Gang des Strafverfahrens, wobei der Schwerpunkt der Veranstaltung im Ermittlungsverfahren liegt. Besprochen werden insbesondere einzelne prozessuale Zwangsmaßnahmen (Durchsuchung, Beschlagnahme, Telekommunikationsüberwachung sowie Untersuchungshaft), die Verständigung im Strafverfahren, Beweisantragsrecht sowie Beweiserhebungs und -verwertungsverbote. Besonderer Wert wird auf die praktische Relevanz der betreffenden Rechtsfragen und ihre verfahrensbezogene Umsetzung gelegt. Gleichzeitig werden examensrelevante Schwerpunkte des Strafprozessrechts wiederholt und vertieft.
Literatur: Literaturhinweise werden in der Veranstaltung gegeben

letzte Änderung: 02.02.2017