Einführung in das Recht und die Rechtswissenschaft

Einführung in das Recht und die Rechtswissenschaft

Titel: Einführung in das Recht und in die Rechtswissenschaft
Art der Veranstaltung: Grundlagenfach
Dozent: Professor Dr. Diethelm Klesczewski
Zeit und Ort: Mi., 7.30-9 Uhr
Beginn: 1. Semesterwoche
Teilnehmerkreis: Studierende ab dem 1. Semester
Vorkenntnisse: Keine

Es besteht die Möglichkeit, durch eine Abschlussklausur einen Grundlagenschein zu erwerben.

Inhalt: Die Vorlesung bietet eine Einführung in den Grundbegriff des Rechts, seine leitenden Prinzipien und seine systematische Entfaltung in verschiedene Rechtsgebiete. Sie gibt einen Überblick über den Inhalt des Grundgesetzes und die tragenden Prinzipien des Zivilrechts, des öffentlichen Rechts und des Strafrechts. Geklärt werden das Menschenbild, welches dem Grundgesetz zugrunde liegt, und die rechtsphilosophischen Bezüge, die mit ihm verbunden sind. Die wichtigsten Prinzipien des Zivilrechts, des öffentlichen Rechts und des Strafrechts werden anhand von drei Streitfragen der Menschheit (Wie rechtfertigt sich die Ungleichverteilung von Reichtum, die Herrschaft des Menschen über den Menschen und warum soll Strafe sein?) näher konturiert. Schließlich will die Vorlesung einen Einblick in die verschiedenen wissenschaftlichen Zugänge zum Recht vermitteln und die besondere Methodik der Jurisprudenz als praxisbezogene, hermeneutisch arbeitende Geisteswissenschaft verständlich machen.

Parallel zur Vorlesung gibt es die Gelegenheit, den Stoff in einem begleitenden Lektürekurs und in einem begleitenden Tutorium zu vertiefen und sich auf die Abschlussklausur vorzubereiten.

Ablauf

Einführung

  • Das Recht: seine Eigenart, sein Unterschied zu anderen Normensystemen
  • Die Rechtswissenschaft als Jurisprudenz: 
  • ihre Eigenart, andere wissenschaftliche Zugänge zum Recht
  • Die Rechtsphilosophie und andere Grundlagenfächer des Rechts 
  • Das Recht der Bundesrepublik Deutschland im systematischen Überblick 

Der Aufbau der Rechtsordnung

  • Verfassung und Grundrechte 
  • Zivilrecht
  • Öffentliches Recht
  • Strafrecht 
  • Prozessrecht 

Grundfragen des Rechts

  • Was macht den Mensch zum Rechtssubjekt? 
  • Lässt sich die Ungleichverteilung von Reichtum rechtfertigen?
  • Wie legitimiert sich die Herrschaft des Menschen über den Menschen? 
  • Wie lässt sich Strafe als Rechtsfolge einer Tat begründen? 
  • Welchen Beitrag leistet das Recht zum Frieden in der Welt? 

Hinweise zur Klausur

Die Klausur wird am Di., 18. 4., 15 Uhr, in der Burgstr. 21, Raum 4.33 zurückgegeben und besprochen. Die Teilnahme an der Besprechung ist nach der § 19 Studienordnung Voraussetzung für eine etwaiges Nachkorrekturbegehren.

Die Klausurergebnisse können hier eingesehen werden. (NEU!)

SQ-Modul "Zur juristischen Denk- und Arbeitsweise"

Die Noten zum  Modul 2 SQM 09 "Einführung in das Recht und die Rechtswissenschaften"/Fakultätsübergreifend SQ "Zur juristischen Denk- und Arbeitsweise" von RA Dr. R. Kauerhof sind Ihnen bekannt.

letzte Änderung: 07.11.2018

Tutorium für Nebenfachstudierende: Mi., 15-17 Uhr, SG 125

Seminar für Nebenfachstudierende: Di., 19-21 Uhr, SG 120; Start am 25. 10. 2016

Die Klausurergebnisse stehen hier online.